Frage des Tages

Ist Afrika immer noch Sklave der Kolonialmächte?

Wer mehr erfahren möchte, kann hier << anklicken

 | 2 Kommentare

2 Beiträge

  1. Christa 22. April 2015 9:57

    Hallo Joe,

    hier noch ein Nachtrag zum obigen Kommentar:

    zur Zeit machen sich die Politiker der EU Gedanken, wie sie die Flüchtlingsströme aus Afrika bekämpfen können.

    Sicher kann man über geänderte Asylverfahren nachdenken und die Bekämpfung der Schlepperbanden ist ein wichtiger Punkt. Die Hauptursache ist damit aber nicht angesprochen. Hier geht es um bessere Lebensbedingungen und nur die Beendigung der Ausbeutung wüde die Situation ändern können.

    Es ist schon merkwürdig,daß dieses Thema bei den Verhandlungen nicht angesprochen wird.

    Herzl. Grüße
    Christa

  2. Christa 20. April 2015 21:33

    Hallo Joe,

    nachdem ich diesen Artikel gelesen habe, ist deine Frage wohl mit „JA“ zu beantworten.

    Der Pakt zur Fortsetzung der Kolonialisierung ist ein Verbrechen an den Menschen der betroffenen Länder und der Satz des ehemaligen Präsidenten Jacques Chirac, daß Frankreich ohne Afrika in den Rang eines Drittweltlandes abrutschen würde, ein Armutszeugnis für den französichen Staat.

    Es kann doch nicht sein, daß der Wohlstand Frankreichs auf der Ausbeutung und somit auf dem Elend dieser 14 afrikanischen Länder beruht und daß nichts dagegen unternommen wird.

    Wie lange soll diese Form der Kolonialisierung noch weitergehen?.

    Gruß Christa

Beitrag schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*